Wo kann ich einen guten stehenden Boxsack kaufen?

Mann am stehenden BoxsackWer sich für den Kauf eines Boxsacks interessiert und dabei bisher nur an einen klassischen Hängeboxsack gedacht hat, der sollte sich unbedingt auch Gedanken um die Möglichkeit eines stehenden Boxsacks machen. Der Boxsack stehend ist allgemein eine echte Alternative zum Hängeboxsack, wobei es einige Unterschiede gibt, welche sich auf das Training und auch auf den grundsätzlichen Gebrauch auswirken.

Die Unterschiede zwischen Boxsack stehend und Hängeboxsack

Der klassische Hängeboxsack wird an der Decke mit Hilfe eines Hakens und einer Kette angebracht und diese Anbringung sorgt häufig für eine laute Geräuschkulisse während des Trainings. Was den Einsatz eines Hängeboxsacks Zuhause und beispielsweise in einer Mietswohnung betrifft, so kann das Training mit dem Hängeboxsack zu laut und unter Umständen auch ein Problem für die Mitmenschen sein.

Ein stehender Boxsack ist da im Vergleich deutlich leiser und in diesem Zusammenhang ist ein Boxsack stehend eine echte Empfehlung für den Einsatz im heimischen Trainingsraum. Wenn es um die Unterschiede der beiden Boxsäcke geht, dann ist es jedoch keineswegs nur der Punkte Anbringung, Komfort und Lautstärke zu erwähnen. Auch das Training selbst wird von der Wahl des Boxsacks stark beeinflusst, wobei stehende Boxsäcke auch unter Profiboxern derzeit eine echte Empfehlung sind. Der Grund: Ein stehender Boxsack bewegt sich anders und reagiert anders auf die Schläge als ein Hängeboxsack und so ergeben sich ganz neue Situationen im Sandsacktraining.

Ein “echter Gegner”!

Je nachdem um was für einen stehenden Boxsack es sich handelt, kann schon fast von einem kleinen Sparringskampf gesprochen werden, wobei der Boxsack natürlich nicht zurückschlägt. Auf dem Markt werden allerdings auch stehende Boxsäcke in Menschenform angeboten und daher kann man durchaus denken, dass einem ein echter Gegner gegenübersteht. Ein stehender Box Sack ist darüber hinaus nicht nur gut für das Boxtraining, sondern auch ausgezeichnet für das Kickboxtraining geeignet. Aufgrund der Größe sind Low als auch High Kicks kein Problem und die Trainingsvielfalt ist in diesem Zusammenhang sehr groß. Ein Boxsack stehend kann auf dem Markt nahezu in allen Preisklassen gefunden werden, wobei sich die einzelnen Box Säcke hinsichtlich Größe, Gewicht und Material unterscheiden. Was den Schwierigkeitsgrad betrifft, so gibt es stehende Boxsäcke für Anfänger als auch für fortgeschrittene Boxer, wobei der Schwierigkeitsgrad hauptsächlich vom jeweiligen Gewicht des Boxsacks abhängt.

Einen guten stehenden Boxsack kaufen:

Name:Heavy DutyPerfect PunchScorpion XXL
Bild:Standboxsack Heavy Duty kleinStandboxsack Perfect PunchStandboxsack Punchline
Farbe:SchwarzSchwarzSchwarz
Brand:Bad CompanyHammerPunchline
Material:VinylPU KunstlederPU Kunstleder
Durchmesser:37 cm55 cm42 cm
Länge:170 cm192 cm195 cm
Beschreibung:Dieser Standboxsack ist ein Trainingsgerät, welches von Boxern ideal zum Training der Schlag- und Tritttechniken genutzt werden kann. Dank dem patentierten Reflex-Spring-System werden Belastungen auf Gelenke und Muskelatur optimal abgefedert bzw. minimiertDieser Dummy bietet gegenüber dem herkömmlichen Sandsack-Training folgende Vorteile: Kinderleichtes Aufbauen (kein Bohren, Hämmern usw. nötig), platzsparend und geräuscharm, realistische Schlagkombinationen durch menschliche Form des Oberkörper- TorsosXXL Standboxsack mit insgesamt 1,95 m Höhe. Er ist für alle Körpergrößen geeignet und bietet ein realistisches Boxtraining auf höchstem Niveau. Zudem hat er eine Schutzmanschette über dem Federelement und eine große Schlag- und Trefferfläche
Preis:ca. 250 Euroca. 300 Euroca. 280 Euro
Kaufen:Hier kaufenHier kaufenHier kaufen

 

Schlussbemerkung

Ein Standboxsack unterscheidet sich vom gewöhnlich Sandsack erheblich. In Gegensatz zum Sandsack, der an der Decke befestigt ist und hängt, steht der Standboxsack stabil auf dem Boden. Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Modelle von einem Standboxsack, die sich in vielen Details voneinander unterscheiden können, wie zum Beispiel in der Form, Farbe, Größe, Material, Aufbau an sich und natürlich vom Hersteller.

Ein Standboxsack kostet um die 200 bis 500 Euro. Es gibt beispielsweise auch aufblasbare Versionen, die nur 20 bis 40 Euro kosten. Ob dieses Modell einen zufriedenstellen kann ist ein Thema für sich. Günstig kann eine Standboxsack durchaus sein. Beliebt dazu ist ein Boxsack Set, welcher sehr preiswert auf einigen Internetplattformen zu kaufen ist. Das Bocksack Set enthält zumal alle notwendigen Ausrüstungen für das Training am Standboxsack oder auch am Sandboxsack. Für Einsteiger ist ein Boxsack Set genau das richtige und in der Regel kostengünstig bzw. kostengünstiger als wenn man jedes Boxzubehör einzeln kauft.